• Newsroom

Newsroom

23. April 2021

Unsere Direktorin in den Medien

Nach über 100 Tagen im Amt stellt sich Alexandra Heilbronner den Fragen der Presse.

23. April 2021

Virtuelle Rundgänge durch unsere Zimmer

Corona hat uns erfinderisch gemacht. Neu bieten wir Interessierten virtuelle Rundgänge durch unsere Zimmer an.

Schauen Sie sich unsere Zimmer auf einer virtuellen Tour an.

22. April 2021

Wo Paradiesäpfel wachsen
Im Schaugewächshaus des Reusspark gedeihen rund 180 Pro-Specie-Rara-Tomatensorten. Jede schmeckt anders, jede hat eine eigene Form. Und zu jeder gibt es eine spezielle Geschichte. Lesen Sie hierzu den Artikel aus der Coopzeitung.

Hinweis: Diesen Sonntag findet die Saisoneröffnung im Schaugewächshaus statt.

Das Betreten des Geländes der Pflegeinstitution ist untersagt. Zugang zum Setzlingsverkauf ist vom Parkplatz des Restaurant Gnadenthal entlang der Reuss gewährleistet. Im Schaugewächshaus sind max. 30 Personen zugelassen. Ausserhalb der publizierten Verkaufszeiten findet kein Setzlingsverkauf statt.

16. April 2021

INTERCARE Online Tagung vom 29. April 2021

Expertise im Zentrum der Qualität von Pflegeheimen - der Beitrag des INTERCARE-Modells

Pflegeheime arbeiten kontinuierlich an ihrer Qualität, um ihren Bewohnern und Bewohnerinnen eine hochwertige Pflege zu bieten. Sie begegnen dabei einigen Herausforderungen. Dazu gehören die zunehmend komplexen Bedürfnisse der Bewohner und Bewohnerinnen und ihrer Angehörigen, der Mangel an Fachpersonal mit geriatrischen Kompetenzen und der teilweise schwierige Zugang zu Hausärzten und -ärztinnen oder Geriatern und Geriaterinnen. In diesen Herausforderungen braucht es praktische Lösungen, die auf der Alltagsrealität der Alters- und Pflegeheime aufbauen: Hier setzt INTERCARE an. INTERCARE baut auf den in den Pflegeheimen vorhandenen Ressourcen auf und stärkt ihre Kompetenzen der geriatrischen Pflege gemäss ihren Bedürfnissen mit validierten und einheitlichen Instrumenten und Methoden.

Der Reusspark hat sich an dieser Studie beteiligt. Unser Chefarzt, Dr. med. René Kuhn, wird anwesend sein über die gemachten Erfahrungen mit dem Intercare Modell berichten.

https://intercare.nursing.unibas.ch/tagung

 
 

7. April 2021

BGM-Kampagne Atmung

Uns liegt die Gesundheit unserer Mitarbeitenden am Herzen. Dafür engagiert sich unsere interne Gruppe «Betriebliches Gesundheitsmanagement» (BGM) mit verschiedenen Aktionen. Die diesjährige BGM-Kampagne widmet sich der Atmung. Unsere Mitarbeitende werden eingeladen Atem-Workshops zu besuchen.

Das Physiotherapie-Team hat Atem-Videos mit einfachen Übungen zusammengestellt. Diese können jederzeit in den Alltag integriert werden. «Wie du atmest, so lebst du.» Gönnen Sie sich jeden Tag 2-3 kleine Momente, in denen Sie sich Ihrer Atmung widmen.

Dreistufenatmung

Flankenatmung

Mobilisation Brustkorb

Kraft tanken

16. März 2021

Das neue Magnao ist da

Im Fokus der neuen Ausgabe von Magnao stehen die Angehörigen. Das Gesundheitsmagazin Aargau Ost widmet sich den Menschen, die sich mit viel Herzblut um ihre Lieben kümmern. Der Reusspark ist mit einem berührenden Bericht einer Angehörigen vertreten.

9. März 2021

Start des Pilotprojektes «Speicheltests» im Reusspark

Aktuell führt der Kanton Aargau im Pilot Massentests bei ausgewählten Institutionen (Schulen, Pflegeheime und Betreuungeinrichtungen) durch.  Mit dem Projekt weitet der Kanton Aargau sein Instrumentarium für die Bekämpfung der Pandemie aus. Der Reusspark beteiligt sich auch an diesem Pilotprojekt. Während des Pilots werden während eines Monats die Abläufe und Strukturen von regelmässigen Tests mit grossen Personengruppen getestet, bevor das definitive Setting verabschiedet wird.
 
Sinn und Zweck
Es sollen möglichst viele Menschen präventiv getestet werden. Sinn und Zweck ist es, die symptomlosen Personen, die Coronavirusträger sind, zu identifizieren. Dadurch soll eine Weiterverbreitung des Coronavirus durch angesteckte Personen, die keine Smyptome aufweisen, frühzeitig verhindert werden. Die Speichel-Tests beruhen auf Freiwilligkeit.

4. März 2021

«Musikspiegel» hellt Stimmung bei dementen Menschen auf

Klänge, die an positive autobiografische Erlebnisse geknüpft sind, können das Wohlbefinden von demenzerkrankten Menschen deutlich steigern, depressive Verstimmungen verringern und Verhaltensauffälligkeiten mildern. Das zeigt die Interventionsstudie «Musikspiegel» des Zentrums für Gerontologie der Universität Zürich. Der Reusspark hat sich an dieser Studie beteiligt. Die Bilanz fällt durchwegs positiv aus.

>>> Mehr Infos

 

Medienstelle

Planen Sie eine spannende Geschichte zu den Themen Pflege, Betreuung, medizinische Versorgung, Demenz, psychische Erkrankungen im höheren Alter, Hospiz, Sterbebegleitung, Heimseelsorge oder Palliative Care? Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Kontaktieren Sie:

Caroline Schneider
Leiterin Kommunikation

T 056 619 61 11
E-Mail caroline.schneider@reusspark.ch