Heimeintritt

Heimeintritt und Aufenthalt

Rundum informiert
Der Eintritt in ein Pflegeheim ist eine grosse Herausforderung sowohl für den betroffenen Menschen wie auch für sein Umfeld. Die neue Situation ist aber nicht einfach ein Anhalten oder Stillstehen im Leben, sondern eine Einladung zu weiteren Schritten auf dem gemeinsamen Weg.

Ein Gespräch mit den Heimeintritts-Verantwortlichen und öffentliche Informationsveranstaltungen geben Ihnen Antworten auf wichtige Fragen rund um den Eintritt in den Reusspark.

Hören Sie den Podcast von Bettina Ugolini, Diplompsychologin und dip. Pflegefachfrau. Sie spricht über Ängste und Herausforderungen, die beim Gedanken an den Eintritt ins Pflegeheim wach werden und was in diesem Zusammenhang hilfreich sein kann.

Kontakt Sozialdienst
T 056 619 60 54
E-Mail: sozialdienst@reusspark.ch

 


Info-Abende - Wenn es ohne Hilfe nicht mehr geht
Wann ist ein Eintritt ins Pflegeheim sinnvoll oder gar notwendig? Welche Entlastungsangebote bietet der Reusspark im Tages- und Nachtzentrum an? Entscheidungshilfen, konkrete Angebote und Kosten präsentiert Ihnen unser Sozialdienst an den Informationsveranstaltungen «Wenn es ohne Hilfe nicht mehr geht». Diese richten sich speziell an Betagte, Angehörige und weitere Interessierte.

Daten 2023
20. Februar | 6. Juni | 23. Oktober
Zeit/Ort: Jeweils um 19 Uhr, Saal, Hauptgebäude

 

Fach-Vorträge 2023
Besuchen Sie unsere kostenlosen Referate!

Dienstag, 4. April | 18–20 Uhr | Saal Hauptgebäude
Ich kann meinen Vater doch nicht bemuttern
Eine gute Beziehung bis zuletzt – wie können wir das erreichen? Über die Herausforderungen zwischen erwachsenen Kindern und ihren betagten Eltern spricht Dr. Bettina Ugolini, Gerontopsychologin und Leiterin der Beratungsstelle «Leben im Alter» am Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich.

Anschliessend laden wir Sie zum Apéro ein.
Keine Anmeldung erforderlich

Virtuelle Tour durch unsere Zimmer

Klicken Sie oben rechts auf das Menü und treten Sie ein in unsere Zimmer in den drei Gebäuden (Hauptgebäude, Rotonda, Kloster).

Begeben Sie sich auf einen 3D-Rundgang.

Was Angehörige über den Reusspark sagen