Fachtagung

Musik in der Pflege und Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen

4. März 2021
Ab 8.30 bis 17.10 Uhr

Zur Anmeldung

Inhalt

An der Fachtagung werden erstmals die Ergebnisse des vierjährigen Forschungsprojektes «Musikspiegel» präsentiert. Ein «Musikspiegel» hilft Menschen mit Demenz, emotional bedeutsame Erinnerungen wachzurufen. Renommierte Fachleute beleuchten das Thema Musik und Demenz aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Am Nachmittag zeigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Fachleute aus der Praxis in verschiedenen Workshops, wie Musik im Pflege- und Betreuungsalltag erfolgsversprechend integriert werden kann.

Eine Buchpublikation und ein Dokumentarfilm zum Musikspiegel-Projekt sowie durch Musikspiegel inspirierte musikalische Kompositionen und Improvisationen der Hochschule Luzern werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Zielgruppe

Die Tagung richtet sich an Fachleute aus der Langzeitpflege und Interessierte aus anderen Fachbereichen, die sich für die Integration von Musik im Pflege- und Betreuungsalltag interessieren und neue Konzepte zur praktischen Umsetzung erlernen möchten.

Kosten

Tagungsgebühr: CHF 225
Inkl. Begrüssungskaffee, Pausenverpflegung und Mittagessen

Veranstaltungsort

Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung
5524 Niederwil

Veranstalter

Anmeldung

Die Plätze sind limitiert. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Es sind noch 97 freie Plätze von max. 120 Plätzen verfügbar.


Workshops

Sie können am Nachmittag an zwei von fünf Workshops teilnehmen. Bitte setzen Sie Ihre Workshop-Prioritäten in die Kästchen (1 bis 5).*

Musikspiegel – erstellen und anwenden
Dr. phil. Gabriela Hofstetter, Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich, Heather Edwards und Freiwillige

Chancen und Herausforderungen bei der Implementierung des Musikspiegels
Dr. med. René Kuhn (Chefarzt Reusspark) und Andreas Egger (Leiter Gerontopsychiatrie Reusspark)

Music & Memory: wissenschaftliche Erkenntnisse und Anwendung in der Praxis
MSc Andreas Huber, Universität Zürich und BSc Nico Meier, Leiter Soziokultur / Aktivierung, Domicil Bethlehemacker, Bern

Music Circles – Musizieren und Improvisieren mit von Demenz betroffenen Menschen
Jael Bertschinger, Projektleiterin Music Circles und Harfenistin sowie ihr Team von Musiker/innen

Musik und Demenz: Integration von Musik im Pflege- und Betreuungsalltag. Beispiele aus dem Alltag vom Haus Wäckerling
Christa Gisler, Leitung Aktivierung/Musikgeragogin und Reinhard Wissiak, Musikgeragoge, Haus Wäckerling, 8707 Uetikon am See


Mittagessen

Verwendung Ihrer Daten

Mit dem Abschicken Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung (z.B. Teilnehmerliste) verwendet werden. Im Anschluss die Tagung erhalten Sie ausserdem eine E-Mail mit der Bitte zur Teilnahme an einer Umfrage zur Tagung. Damit helfen Sie uns, Inhalte und Abläufe stetig zu optimieren.

Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während des Events Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.

Kontakt

Arztsekretariat

Andrina Dastoli
056 619 61 15
E-Mail

Tina Hufschmid
056 619 61 21
E-Mail

Tagungsort