Aktuelles

Füreinander forschen und voneinander lernen

Elf Institutionen - darunter auch der Reusspark - arbeiten mit Pflegeforscherin Franziska Zúñiga zusammen und testen den Einsatz von Intercare-Pflegenden mit zusätzlicher Expertise in Geriatrie.

Neue Taxordnung per 1. Januar 2020

Gerne informieren wir Sie, dass per 1. Januar 2020 eine neue Taxordnung in Kraft getreten ist.

Mit Musik positive Erinnerungen wachrufen

Der Reusspark beteiligt sich an der Studie namens «Musikspiegel». Das vom Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich ins Leben gerufene Forschungsprojekt hilft  Menschen mit Demenz, emotional bedeutsame Erinnerungen wachzurufen. Mit dem «Musikspiegel» werden biografische Erlebnisse mit persönlich bedeutungsvoller Musik bzw. Geräuschen verbunden. Erste Forschungsergebnisse zeigen, dass so positive Erinnerungen und Gefühle der Selbstidentität ausgelöst werden. Der Musikspiegel hilft Betreuenden und Pflegenden von dementen Menschen, Verbindungen zu schaffen und emotionale Brücken herzustellen.

Projekt Intercare

Der Reusspark möchte seinen Bewohnerinnen und Bewohnern die bestmöglichste Pflege und somit Lebensqualität bieten. Um dies zu erreichen, nehmen wir am Projekt INTERCARE (Verbesserung der interprofessionellen Pflege für bessere Bewohnerergebnisse) teil. Das Projekt INTERCARE führt ein neues Pflegemodell ein, mit dem Ziel, vermeidbare Spitaleinweisungen zu reduzieren und die Qualitätsindikatoren (z.B. Schmerzen oder Polymedikation) zu verbessern. Das Pflegemodell besteht aus sechs Kernelementen, welche im Rahmen von INTERCARE Schritt für Schritt eingeführt werden.

Mehr Informationen: https://intercare.nursing.unibas.ch